Dein Atemtraining:

Gut für alle Zellen, Organe, Haut, usw.

STANDARD: Einatmen 4 Sek., Halten 2 Sek., Ausatmen 4 Sek., Relaxe 2 Sek., Dauer 5x

Zum Starten unten den Button klicken

0 Einatmen

... Bauch und Brust weiten sich ...

Noch 5 Atemzüge

Anzahl Sekunden oder Runden ändern?

Einatmen
4
Halten
2
Ausatmen
4
Relaxe
2
Rundenanzahl
5

Ton hören? (Augen evtl. schließen)

Ton

Sek. Anzeige

Text Anzeige

Empfehlung: Immer im Wohlfühlbereich bleiben,
nicht überanstrengen

Stell dir vor, dass sich beim Einatmen dein Bauch, deine Seiten, und noch ein bisschen dein Rücken wie ein Ballon ausdehnen. Und sinke beim Ausatmen ein wenig ein.
Wie wäre es, ab und zu beim Ausatmen einen wohligen Seufzer auszustoßen? Oder ein "Hmmmmm..." zu summen?
Wenn du Lust hast, dann probiere auch mal 4 ein, 4 halten, 4 aus und 4 relaxe aus. Oder stelle oben rechts deine eigene Lieblingsfolge nach deinen gerade jetzt bestehenden Bedürfnissen zusammen.
Und vergleiche deinen Zustand vorher und nachher, indem du jeweils auf einer Skala von 1 bis 10 deinen Gemütszustand einschätzt. Hat sich was geändert...? Fühlst du etwas mehr Frieden? Ruhst du etwas mehr in dir? Oder fühlst du dich energetisch aufgeladen? Sehr präsent? Lebendig? Oder alles zusammen? Mache deine eigene Erfahrung...