Nieren-Meridian Einführung

Physisch

Gehirn, Rücken, Rückenmark, Knochenmark, starke Knochen, gesunde Zähne, Gelenke, gutes Gehör, glänzendes Haar, Haarwuchs
Vitalität, Urkraft, Essenz (von den Eltern geerbt) vorzeitige Alterserscheinungen, rheumatische Phänomene, vorzeitige Vergrauung, schlechtes Gedächtnis,
Wasserniere sorgt für Blutreinigung, Harnaufbau, Mineralstoffwechsel (Natrium, Kalium, Magnesium), natürliche Entfernung von Flüssigkeiten, natürliche Regulierung der Menstruation,
Feuerniere ist verantwortlich für Hormondrüsen der Nebennieren (Adrenalin), Geschlechtsdrüsen (Geschlechtswunsch, Sexualität), Bauchspeicheldrüse, Thymusdrüse, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Hypophyse, Zirbeldrüse,

Psychisch

Willenskraft, Liebesfähigkeit, sexuelles Verlangen, Zärtlichkeit, Leidenschaft, Orgasmusfähigkeit,
tiefe Entspannung, erholsamer Schlaf, Regeneration,
Gesundes meditatives Erinnern, Erfahrungsstärke, innere Ruhe, stilles Nachdenken, genau hinschauen, wirklich hinter den Dingen urteilen und offen sein wie ein Kind Fragen stellen, Vorurteile abbauen, unparteiisch schauen, in den Ruhestand treten, was sich nicht bewährt hat, das Neue kann integriert werden , kontinuierlich alle erfahrungen als wahr annehmen, was eine realität ist, „mit allen wassern gewaschen werden“, probleme von gestern mutig lösen, einen halt in sich finden, auch das ahnungslose wahrnehmen,
Druck, steif, für immer gestern, Angst (unbewusst abgestoßene Gefühle, nicht schauen oder hören, nicht auf sich hören), kaum Aktivitäten, kein Ausweg sehen, keinen Sinn sehen, keine Konsequenzen ziehen von gestern, Resignation, nein gegnerische Kraft, nicht das Falsche herausfiltern, Zeit markieren, Bild nicht mit der Realität vergleichen, keinen eigenen Standpunkt haben, nicht gestern klären,

Typische Beschwerden

– Delikatesse gegen Erkältung
– Rückenschmerzen, Kreuzschwäche bei Belastungen, Bandscheibenabnutzung, Osteoporose, schlechte Zähne, schwache Knie oder Fußfesseln,
Gelenkschmerzen, überstreckbare Gelenke
– Abendfieber, Nachtschweiß, heiße Sohlen
– dicker, trüber Urin (Yin – Mangel), blasser Urin, reichlich (Yang – Mangel)
– leicht ängstlich, ängstlich, wird fehlen, halbherzig, Langeweile, ängstlich, schüchtern, in sich selbst gedreht
– vorzeitige Alterserscheinungen, rheumatische Erscheinungen, Haarausfall, vorzeitige Vergrauung, Altersparakusie
– Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme, Ausgüsse oder Schwellungen)
– Harnprobleme und nephritische Probleme, Menstruationsbeschwerden, Beschwerden der Prostata
– trockene Zunge
– Kreislaufschwäche
– Anämie
– Beweglichkeit, Bewegungsmangel
– Schwindel, Gedenkverlust

Oft vorkommende Muster

Nieren - Yin - Mangel

Nicht genug Knochenmark für das Gehirn: Schwindel, Ohrensausen, Vergesslichkeit
Nicht genug Nahrung für den Knochen: Rückenschmerzen und knöcherne Schmerzen
Nicht genügend Körperflüssigkeiten: trockener Mund, Verstopfung, spärlicher, dunkelgelber Urin
Nicht genug Abwehr-Qi (zieht sich nicht nach innen zurück): Nachtschweiß (Verdampfung durch Leere-Hitze)

Punkte zur Stärkung der Niere – Yin: K3, K6, K9, zusätzlich KG4

Nieren-Yang-Mangel

Zu wenig Wärme: Erkältungsgefühl in Kreuz und Beinen, Abneigung gegen Erkältung
Zu wenig Kraft: Schwaches Gefühl in Kreuz und Beinen
Zu wenig sexuelle Energie: Impotenz, Frigidität
Nicht genug Umwandlungsflüssigkeiten: farbloser, reichlicher Urin

Punkte für Nieren – Yang: K3, K7, zusätzlich: B23, B52, GV4, KG4, KG6

Nieren Essenmangel

Lockere Zähne, Knie- und Beinschwäche, Haarausfall, vorzeitiges Ergrauen, schwache sexuelle Aktivität, Rückenschmerzen, Gedenkschwäche
Punkte: K3, K6, zusätzlich: B23 (nephritische Energie), KG4 (Essenz), Mark (zerebrale Leistung): LG20, LG14, G39