Skip to content

Mach doch mit: richtig atmen…

Verdauung stärken

Einatmen:
Stelle dir dabei das Zwerchfell wie einen sanften Kolben vor, der sich beim Einatmen etwas nach unten ausdehnt. Stelle dir vor, als ob sich dadurch ein Welle bis nach unten zum Beckenboden hin fortsetzt.

Ausatmen:
Beim Ausatmen kommt das Zwerchfell wieder komplett in seine Ruhestellung zurück und entspannt sich vollkommen.
Wenn es dir gelingt, so richtig schön zu relaxen, dann merkst du oft schon nach dem ersten, spätestens nach dem dritten Atemzug, dass sich im Bauch etwas tut. Forciere aber nichts. Je weniger du beim Ausatmen forcierst, um so stärker ist die Wirkung auf den Darmausgang.

Mache auf diese Weise rund 5 bis 10 Atemzüge.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

Wenn Sie weiterlesen möchten, dann gehen Sie bitte oben rechts auf GO Online. Dort können Sie sich sofort entweder anmelden oder neu registrieren.

Vielen Dank!

×

Login

Logout

Noch keinen Account?

Neuen Account erstellen

 

Passwort vergessen?

Neues Passwort anfordern