GO Online
 
 
Neu: Hilfreiche Kuren für zuhause
Haben Sie Lust darauf, zuhause eine Kur zu machen? Ohne Chemie und ohne Nebenwirkungen?
 
Nachts richtig zu relaxen und tagsüber entspannt und dennoch voller Power und Tatendrang zu sein? Vielleicht möchten Sie aber auch etwas an Ihrer Verdauung tun, den Körper mal detoxen, also von innen her "putzen", sodass verbrauchte und überflüssige Stoffe danach den Körper auf natürliche Weise leichter verlassen und Sie sich dadurch wohler fühlen. Möglicherweise möchten Sie auch ein paar Pfunde loswerden. Oder etwas für Ihre Haut tun.
 
Alles was Sie dazu brauchen, sind die entsprechenden Biophotonen-Pflaster und die entsprechenden Anleitungen dazu, sodass Sie wissen, wo sie die Patches günstig herbekommen und wo sie tagsüber oder nachts hin geklebt werden, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.
 
Im folgenden werden einige einfache Kuren für zuhause vorgestellt. Sie bekommen genaue, aber auch einfache und für jeden verständliche Anleitungen, die Ihnen helfen, Ihre Kuren erfolgreich durchzuführen.
Eine Kur dauert so zwischen 1 bis 4 Wochen. Man spürt von allein, wie lange sie fortgesetzt werden soll. Das ist individuell sehr verschieden.
 
Wenn Sie Fragen dazu haben oder Patches günstig beziehen möchten, dann fühlen Sie sich so frei, sich einfach an das schon erwähnte Netzwerk zu wenden, wo Sie alle praktischen Fragen beantwortet bekommen.
 
Den Zugang zu den Schritt-für-Schritt-Anleitungen, zu dem Netzwerk und zu den Patches erhalten Sie hier, wenn Sie auf diesen Text klicken. Folgende Kuren sind mit entsprechenden Anleitungen bis jetzt abrufbar (wird ständig erweitert):
 
1. Besser schlafen und tagsüber zwischendurch relaxen
     (Mit vielen wunderbaren Entspannungs- und Einschlafmethoden zum Relaxen)
 
Das ist interessant, nicht wahr? Jede zweite Frau und jeder vierte Mann leidet bereits an Schlafstörungen. Schlafmangel zieht erstaunlicherweise mehr Beschwerden nach sich als man so im Allgemeinen denkt. Zu wenig Schlaf kann - alles durch Studien belegt - zu Herz- und Kreislaufstörungen führen, Diabetes und Depressionen begünstigen, die Haut-Regeneration einschränken mit der Folge von Faltenbildung und geringerer Spannkraft und sogar Alzheimer begünstigen, weil die nächtliche Tiefenentspannung und Entgiftung des Gehirns durch zu wenig Schlaf nicht mehr ausreichend stattfindet. Ach ja, und man bekommt sogar mehr Hunger und Appetit auf Süßes, Salziges oder stärkehaltige Lebensmittel.
 
Das war für mich überzeugend genug, mich dem Thema gesunder Schlaf mal direkt zuzuwenden, um zu erfahren, welche einfachen Methoden es gibt, um wieder so wie früher wohlig entspannt durchzuschlafen und morgens erfrischt aufzuwachen. Wie kann man am besten abschalten? Und wie ein Murmeltier schlafen? Wie morgens gut erholt aufwachen? Was kann man tun, was ist hilfreich? Wenn Sie auf diesen Text klicken, dann wird ein einfacher Weg dorthin aufgezeigt.
 
2. Stärkung aller Organe durch Detoxen (Körper reinigen, Organe entlasten)
     (Genaue Schritt-für-Schritt-Behandlungsanleitungen... mit vielen zusätzlichen Tipps)
 
Detox ist in aller Munde. Warum? Zunehmende Umwelt-Belastung, ungünstige Ernährungsgewohnheiten sowie nicht ausreichende Bewegung führen dazu, dass die aufgenommenen Fremdstoffe nicht mehr so leicht wie früher ausgeleitet werden können. Im Darm können sich mit den Jahren Bakterien ansammeln, die dort nicht hingehören, der Körper wird dann allmählich sauer, der PH-Wert sinkt, es entstehen Entzündungsprozesse im Körper und auf der Haut, der Lymph-Fluss wird träge, Ablagerungen in den Arterien entstehen usw. Die meisten, sogenannten Zivilisationskrankheiten wie schnellere Ermüdung, Verdauungsprobleme, Schlaganfall, Bluthoch- druck, Diabetes, Arthritis, Rheuma, Allergien, Hormonstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Über- gewicht, Reizdarm und so weiter können die Folge sein. Beschwerden dieser Art sind trotz großer medizinischer Fortschritte auf dem Vormarsch. Deshalb ist es ratsam, von Zeit zu Zeit eine Entgiftungs- bzw. Entschlackungskur einzulegen. Die Organe danken es einem, man bekommt mehr Energie und Leistungs- fähigkeit, und die Laune verbessert sich spürbar. Wie das auch ohne Fasten geht, das fand ich spannend zu erfahren.
 
Es gibt ja eine Vielzahl von verschiedenen Kuren
 
Zum Beispiel gibt es Kuren mit gleichzeitigem Abnehmen, mit oder ohne Fasten, mit oder ohne Ernährungs- umstellungen usw. Alle diese Kuren setzen im Darm an. Deshalb ist es nützlich, wenn der Darm ab und zu gereinigt, das heißt von angesammelten Schadstoffen befreit wird. Dadurch arbeiten dann auch die anderen Organe wie Leber, Nieren, Lunge, Herz oder Haut wieder besser, was die Alterungsprozesse verlangsamt, das Wohlgefühl verbessert und die Leistungsfähigkeit erhöht. Innerer und äußerer Stress werden reduziert. Mehr Ruhe kehrt ein. Das Immunsystem wird gestärkt. Der natürliche, entspannende Schlaf wird verbessert.
Ein viel zu schnelles Müdewerden, Erschöpfung, Antriebsarmut, Geschmacksarmut, Verdauungsprobleme und Stoffwechselprobleme werden deutlich vermindert. Zusätzliche Therapien sind nach einer Detox-Kur noch erfolgreicher. Superfood wird nach einer Detox-Kur überhaupt erst wieder richtig aufgenommen.
 
Es lohnt sich also, mindestens ein- oder zweimal im Jahr, meist aber einmal im Monat für ein paar Tage oder einmal pro Woche zu detoxen. Wie und wie oft, verbleibt natürlich ganz Ihrer eigenen Entscheidung.
 
Was ist das Besondere an einer Detox-Kur mit Patches?
 
- Sie brauchen nicht zu fasten.
- Sie können normal arbeiten gehen.
- Sie können normal essen und trinken.
- Sie brauchen nur ein paar Patches nach bebilderten Anweisungen zu kleben.
- Sie schlafen nachts automatisch besser. Nur mit Patches!
- Sie fühlen sich tagsüber fitter und aufmerksamer. Nur mit ein paar Patches.
- Es gibt keinerlei Einschränkungen in der Lebensführung, in der Ernährung, im Alltag.
 
Wenn Sie die Kur durchführen, können sich allerdings allmählich Änderungen ganz von allein einstellen.
Sie werden möglicherweise weniger Süßigkeiten essen wollen, oder auch eher auf Fleisch, Alkohol usw. verzichten wollen. Es kann sein, dass Sie mehr nach Gemüse verlangen? Sie schmecken dann die Unterschiede der einzelnen Sorten deutlicher heraus. Sie essen vielleicht etwas ruhiger und bewusster und genussvoller. Oder Sie kauen plötzlich länger. Es kann vorkommen, dass Sie von einem Teller mit gemischten Salaten wie magisch angezogen werden. Möglicherweise trinken Sie plötzlich auch kein Wasser mit Kohlensäure mehr. Ja, und Sie wagen sich eventuell schon mal an einen selbst gemachten Smoothie heran. Wow! Aber wie gesagt, nichts wird vorausgesetzt. Die kreative Probierfreude an neuen Komibnationen kann sich ganz von allein einstellen oder steigern. Es wird spannend zu spüren, was da so alles geschieht. Probieren geht über studieren... Wenn Sie auf diesen Text klicken, dann können Sie mehr über Art und Anzahl der Patches für eine 7-Tage- oder eine 30-Tage-Kur erfahren - und bekommen viele nützliche Tipps noch dazu.
 
 
3. Tagsüber mehr Energie, bessere Konzentration und Ausdauer
     (Welche Pads, wo kleben, was macht sonst noch Sinn... stressfrei und locker durch den Alltag ... )
 
4. Die Haut verjüngen

     (Welche Pads, wo kleben... + weitere, unterstützende Behandlungen)
 
5. Kraft und Leistung steigern - Bewegung ist gesund
     (Welche Pads, wo kleben, was macht sonst noch Sinn...nicht nur für Sportler, sondern auch für jedermann im Alltag)
 
Wenn Sie HeilpraktikerIn oder TherapeutIn sind, und sich als Experte (Expertin) auf den oben genannten Gebieten oder auch bei anderen Gesundheitsthemen auskennen, dann können Sie sich gern hier für das Experten-Netzwerk anmelden und werden dann bei Fragen oder bei gewünschten Behandlungen mit Ihrem Einverständnis herangezogen. Sie können auch gern eigene Themen-Vorschläge machen, wo Sie sich auskennen, oder auch, wo Sie mehr darüber erfahren möchten. Sofern die Themen von allgemeinem Interesse sind, kann die Liste oben um diese Themen noch erweitert werden. Es soll hier ein offenes System entstehen, wo sich Menschen auch austauschen können. Einer Steuerung von körpereigenen Biophotonen steht eine große Zukunft bevor... Der Einsatz von Biophotonen-Technik kann auch ideal mit anderen Behandlungsformen kombiniert werden. Wenn Sie sich über Anwendungsmöglichkeiten und Erfahrungen informieren möchten und diese neuen Behandlungsformen in Ihre Praxis mit einbeziehen möchten, dann klicken Sie dazu einfach auf diesen Text.