GO Online
 
          Heilung durch Akupunkturpunkte (Körperpunkte)           
 
Für Heilpraktiker, Ärzte, Masseure, Physiotherapeuten und interessierte Laien
  Zurück  Weiter
 
Einführung
 
Weltweit wird der Punkt Di4 (Dickdarm 4) mit Erfolg bei Schmerzzuständen aller Art verwendet. Ob es Zahnschmerzen sind oder Halsweh, Rückenschmerzen oder Bauchweh. Er liegt neben dem Muskelberg zwischen Daumen und Zeigefinger, etwas näher am Zeigefinger. Ich habe selbst erlebt, wie ich vor vielen Jahren einen schmerzhaften Hexenschuss mit Rücken- und Bauchschmerzen bekommen hatte. Alle anderen Versuche der Schmerzlinderung waren vergeblich, bis zu dem Moment, wo der Punkt ungefähr eine Minute lang kräftig gedrückt wurde, erst an der einen und dann an der anderen Hand. Ich spürte sofort nach dem Loslassen eine angenehme Entspannung. Und nach ein paar Minuten war der Spuk vorbei und die Schmerzen waren verschwunden. Ich war sehr überrascht. Nur ein Punkt? Und nur jeweils eine Minute? Das musste Konsequenzen haben.
Dieses Erlebnis war der Startschuss für eine Ausbildung bei einem chinesischen Arzt und die Begeisterung hat bis heute angehalten und zu dieser Webseite geführt. Das Wissen um die Akupunkturpunkte sollte unbdingt verbreitet und so vielen Menschen wie möglich zugänglich gemacht werden.
 
Di4 ist ein wunderbarer, sogenannter Ausgleichspunkt, der gleichzeitig stärkend und harmonisierend wirkt. Davon gibt es insgesamt 12 Punkte entsprechend den 12 Haupt-Meridianen. Es lohnt sich, diese Punkte näher anzuschauen. (im Menü oben unter "Wissen speziiell").
 
Trotz vieler neuer Heilverfahren sind und bleiben die Akupunkturpunkte (Körperpunkte) für schnelle und nachhaltige Heilungs- prozesse sehr wichtig. Besonders bedeutsam sind auch Akutpunkte, weil sie Verbindungen zu den Organen haben, sowie die Alarmpunkte, die bei Druck empfindlich ode schmerzhaft reagieren.
 
Das Thema Akupunkturpunkte (Körperpunkte) ist deshalb so spannend, weil alle Punkte starke körperliche und seelische, heilende Wirkungen ohne schädigende Nebenwirkungen haben. Sowohl Fachleute wie Heilpraktiker, Ärzte, Masseure, Physiotherapeuten, Hebammen usw. als auch alle anderen Menschen, die heilend tätig sind, sowie interessierte Laien, finden auf diesen Seiten eine große Fülle von nützlichen Informationen über einen schnellen Zugriff zu den Punkten, Symptomen, Meridianen usw., für die praktische Anwendung ebenso wie zum Lernen allein oder in Gruppen geeignet.
Der Sofort-Zugriff ist jederzeit auch über Tablet oder Smartphone möglich.
 
Was können Sie auf diesen Seiten alles machen?
Um folgende Punkte zu erkunden, klicken Sie einfach auf diesen Text oder schauen Sie sich oben das Menü an, indem Sie den Cursor über jeden Menüpunkt bewegen.
 
1. Grafiken aufrufen  (geordnet nach Meridianen und nach Körperregionen)
 
2. Punkte nach Symptomen finden  (5 Wege für Anfänger und Fortgeschrittene!)
 
4. Meridian-Therapien  (Körperpunkte, Atmung, Bewegung, Liebe, Kraft und Energie vermittelnde Worte)
 
5. Zunge und Puls erkennen (z.B. "gerötete Zungenspitze" --> Herz-Meridian)
 
6. Wissen lernen (Meridiane, Zyklen, Spezielle Punkte...)
 
7. TCM anwenden   (Komplexere Beschwerden behandeln - für Fortgeschrittene)
 
8. Heilen mit Biophotonen  (Kleben statt Nadeln, weitere Verfahren - in Arbeit...)
 
Fundgrube aufrufen  (Wohlfühlen, Videos usw.)
 
"Meine Seite"   (für jeden Klienten einen Heilplan erstellen)
 
Jetzt anmelden (siehe oben im Menü "Online / GO Online)