Die Seiten öffnen
Nach dieser Bewegungsfolge hat man den Eindruck, als wäre man seitlich weiter und freier geworden. Sie hilft sehr gut bei Erschöpfung und Lustlosigkeit. Der Unternehmungsgeist steigt. Sie hilft auch bei Überarbeitung und Müdigkeit sowie bei Diabetes, Rheumatismus, Leberschwäche, Muskelschwäche, Anämie und Beriberi. Sie zerstreut hartnäckig an den Seiten festsitzende Energieblockaden. Man fühlt sich erfrischt.
Qigong

Hände verschränken

Hände auf dem Hinterkopf dicht am Halsansatz verschränken. Einatmen.


Kopf zurück- und vorbewegen

Beim Ausatmen durch den Mund den Hinterkopf nach hinten und unten bewegen

Stellen Sie sich vor, dass Sie verbrauchte, schädliche Energie ausatmen

Nach dem vollständigen Ausatmen den Kopf nach vorn neigen und reine Luft durch die Nase einatmen und den Körper durchdringen lassen

Übungsdauer

Führen Sie die Bewegungsfolge 5-7 Minuten aus und spüren Sie danach in Ihre Körperseiten hinein. Genießen Sie das Wohlgefühl in Ihrem ganzen Körper.
Auszug aus: Qigong-Portal