GO Online
 
 
Neu           Energetisieren von Leitbahnen und Körperbereichen durch            Neu
 
Tapping + Massage

Tapping
Massieren

  zurück  weiter
 
 
Man kann die Behandlung von Punkten, Leitbahnen oder auch ganzen Körperbereichen durch eine weitere Kombi-Methode ergänzen: Durch "Tappen" + Massieren. Einzeln sind beide Behandlungsmethoden schon seit Urzeiten bekannt. Eine Kombination von beiden ist aber noch relativ unbekannt. Durch eine Verbindung der beiden Elemente kann man die Wirksamkeit einer Behandlung noch steigern.
 
Was ist Tapping?
 
Tapping heißt Tippen, Klopfen oder Klatschen. Im weitesten Sinne umfasst es das sanfte Antippen mit einem oder mehreren Fingern, das kräftigere Beklatschen oder Beklopfen von Körperpunkten (Akupunkturpunkten) oder von Körperregionen.
 
Qigong-Tapping
 
Im Qigong ist das Tapping schon seit Jahrtausenden eine sehr wirksame Methode, um den Energiefluss in den Meridianen anzuregen. Arme, Beine, Kopf und Rumpf werden beklatscht oder beklopft. Die Belebung ist sehr wohltuend und auch sofort deutlich spürbar.
 
Was ist der Vorteil?
 
Das Tapping energetisiert, belebt und löst Blockaden direkt und unmittelbar auf.
 
Möchten Sie mal einen Test machen?
 
Wie stark der Körper reagiert, können Sie erkennen, wenn Sie beide Hände auf die Ohren legen und dann mit den Zeigefingern hinten auf den Hinterkopf klopfen.
 
Selbst ein sanftes Klopfen erzeugt noch ein laut hörbares Schlag-Geräusch. Probieren Sie es mal aus! Sie werden staunen!
 
Auch wenn man beim Laufen mit den Füßen auf den Boden auftritt, kann man ein sehr deutliches Geräusch oben im Kopf hören, wenn man die Ohren zuhält.
 
Massage
 
Das gezielte Massieren einzelner Punkte, Leitbahnen oder ganzer Körperbereiche verstärkt die belebende Wirkung.
 
Die Kombination von Tapping mit Massagen wird von den meisten Menschen als wohltuend empfunden. Sie belebt und entspannt zugleich, was sofort spürbar ist. Und sie macht vielen Leuten richtig Freude. Man kann Tapping plus Massage zur Einleitung einer Behandlung oder zum Abschluss anwenden. Oder sich morgens (oder tagsüber) erfrischen und den Kreislauf in Gang bringen.
 
Die Kombination lässt sich gezielt für einzelne Bereiche einsetzen oder auch als Belebung des ganzen Körpers benutzen. Hier wurden die Körperbereiche Kopf, Brust, Bauch, Rücken, Arme und Beine zu einer "Runde" zusammengestellt. Schon das Tapping allein wirkt unmittelbar stimmungsaufhellend. Wenn man jedoch mehr Zeit zur Verfügung hat, kann man das Massieren der jeweiligen Bereiche mit einbeziehen und damit die Wirkung noch erhöhen. Auf der Suche nach einem passenden Namen für diese Kombi-Methode ist mir das Wort "TapMassing" eingefallen. Man erreicht mit dieser Behandlungsform eine stärkere Belebung als durch einen Waldlauf, als durch Walking oder als durch Gymnastik, weil man gezielt auf einzelne Bereiche eingehen kann.
 
Sie können jetzt zum Kennenlernen links im Menü die Punkte gesondert anklicken oder einfach unten immer auf "Weiter" klicken.
 
Wenn Sie merken, wie gut Ihnen das Tapping tut, werden Sie diese Übungen lieben!
 
Gern können Sie uns hier einen Kommentar mailen oder von Ihre Erfahrungen berichten oder Fragen stellen!
 

  zurück  weiter